Histoires de Parfums - 1876 Eau de Parfum, 120 ml

Histoires de Parfums - 1876 Eau de Parfum, 120 ml
155,00 € *
Inhalt: 120 Milliliter (129,17 € * / 100 Milliliter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage

  • HDP112
Mata-Hari Margaretha Geertruida Zelle, Tochter eines holländischen Vaters und einer... mehr
Produktinformationen "Histoires de Parfums - 1876 Eau de Parfum, 120 ml"

Mata-Hari

Margaretha Geertruida Zelle, Tochter eines holländischen Vaters und einer javanesischen Mutter, wird in den Niederlanden geboren.

Dieser exotischen Abstammung wird sie ihren Namen als Tänzerin und Kurtisane entnehmen: Mata Hari bedeutet "Auge des Tages" auf Malay (die Sprache Malaysias).

Der Liebreiz arbeitet für diese berühmte Spionin, deren fesselnde Schönheit und Liebe zum Abenteuer ihr ein außergewöhnliches Schicksal bereiten wird. Genau deshalb ist die berauschendste aller Blumen, die würzige Rose, das Herz dieses mysteriösen Parfums.

Orientalisch blumig, destilliert es seine vielfältigen Facetten: Jasmin, schwarze Johannisbeere und Moschus vereinen sich zu einer fatal glamourösen Attitüde.

Kopf: Bergamotte, Orange, Litschi

Herz: Rose, Iris, Veilchen, Cumin, Zimt und Nelke

Basis: Vetiver, Guaiak und feines Sandelholz.

Histoires de Parfums ist frei jeglicher Beschränkungen entwickelt worden, einzig geprägt von reiner Inspiration. Gérald Ghislain mit seiner üppigen Phantasie hat sich in den Kopf gesetzt, Geschichten durch das sinnliche und sensible Medium des Parfums zu erzählen.

Mit Histoires de Parfums schenkt uns der Künstler Wohlgerüche, die in einer luxuriösen Auflage auf der Haut zu lesen sind. Er destilliert seine wertvollen Duftberichte aus den entlegensten und geheimnisvollen Orten dieser Welt. Gérald Ghislain träumt davon, Sie diese Parfums - wieder - entdecken zu lassen, die wie er selbst temperamentvoll und eigenartig romantisch sind.

Die bei Histoires de Parfums benutzte Duftsprache ist genießerisch und vielfältig. Im Süden von Frankreich geboren und in Marokko aufgezogen, wächst Gérald im Herzen der Düfte des Mittelmeeres auf, verfeinert schließlich seinen Gaumen und seinen Geruchssinn mit Hilfe der Gastronomie, welche ihn die Kunst der Zusammensetzung und das Sublimieren des Geschmacks lehrte.

In der Kunst des Parfums wie auch in der Küche sind die Leitmotive dieses Schöpfers: Leidenschaft, Können, Außergewöhnlichkeit und Kreativität.

Eine handwerksfeste, eminent luxuriöse Grammatik redigiert eine geruchsverbundene Satzbildung, in der das geschliffene Vokabular die noblen Rohstoffe kunstvoll in Szene setzt.

Ex libris

Unbeflecktes gaufriertes Papier, farbige Betitelung, Jahrgangsflaschen; die Geschichten des Parfums sind elegant eingebunden in zwölf Bände, die eine Bibliothek ohne gleichen bilden.

Zwölf Bände

Keinem Zwang folgend schuf Gérald Ghislain seine Parfumkollektion von einzelnen Geschichten durch das vielsagende, sinnliche und sensible Medium des Parfums und ist dadurch fähig, Zeit, Raum und Duft miteinander zu verknüpfen.

Kein Zufall ist, dass Gerald mythische Figuren einer vergangenen Zeit zum Leben erweckt, in dem er ihnen einen Duft schenkt. Neben seinen Lieblingsschriftstellern George Sand, Marquis de Sade, Casanova, Jules Verne entdeckt man erhabene Figuren wie Mata Hari und Eugène de Montijo, die gemeinsam eine Galerie farbenfroher Charaktere bilden, eine Deklination multipler Stylefiguren: Romantisch, episch, neoklassisch, erotisch - die Auswahl ist umfangreich...

Weiterführende Links zu "Histoires de Parfums - 1876 Eau de Parfum, 120 ml"
Zuletzt angesehen