Ego Facto - Sacre Cœur Eau de Parfum, 50 ml

Ego Facto - Sacre Cœur Eau de Parfum, 50 ml
77,01 € *
Inhalt: 50 Milliliter (154,02 € * / 100 Milliliter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage

  • EGF102
Berauschendes Holz und Leder. Die Herz- und Basisnoten sind mit beruhigenden Noten wie... mehr
Produktinformationen "Ego Facto - Sacre Cœur Eau de Parfum, 50 ml"

Berauschendes Holz und Leder.

Die Herz- und Basisnoten sind mit beruhigenden Noten wie Leder, Tabak und Patschuli angereichert. Allerdings ist es nur dem Anschein nach klassisch.

Genauso wie ich mir unseren Richard Löwenherz vorstellte, wie er sich ganz allein eine gute Flasche Chablis "einverleibt", hatte ich Lust auf eine berauschende Kopfnote. Die Schwerigkeit lag genau darin, der Kopfnote einen Chablis-Duft zu verleihen, mit Mineraleffekt und eindeutig fruchtig. Gar nicht so einfach für ein Männerparfum!

 

 

Kopf: Patchouliblätter

Herz: Leder

Basis: Noten von Chablis.



EGOFACTO ist aus der Lust entstanden, lautstark bemerkenswerte Parfums zu kreieren, die man wiedererkennt, an die man sich erinnert, die man mit Stolz trägt. EGOFACTO, Portraits von Persönlichkeiten, weiblich, männlich, man weiß es nicht, man will es gar nicht wissen.

Es liegt bei jedem selbst, sie sich zu eigen zu machen, sich darin wiederzufinden oder zu verlieren, sich darin zu komponieren oder zu maskieren, damit zu spielen, wirklich man selbst oder jemand anderer zu sein.

EGOFACTO ist von Pierre Aulas gegründet worden, einem freien Elektron und Duftexperten. Er hat sich mit den besten Nasen umgeben, um deren Kreationen zu orchestrieren, sie zu dirigieren, manchmal auch zu provozieren, mit einer einzigen Leitlinie: Unverfrorenheit, rigoroser Erfindungsreichtum & absolute Qualität.

 

 

Der Kreateur - Pierre Aulas: Portrait eines Parfumeurs der sagt, dass er keiner sei ...

 

…weil er keiner ist.

Zumindest nicht in dem Sinne, wie eine „Nase“ das verstehen würde. Er weiß nichts, wie er sagt, über "die Chemie, die die Formulierung eines Parfums ermöglicht". Trotzdem ist er Kreateur. Aber bei ihm ist es zu einer Gewohnheit geworden, wenn man ihm die Frage stellt, sagt er: "Dirigent". Fast als hätte man ihm nichts zu verdanken. Als würden nur die Talente von Anne Flipo, Alberto Morillas, Laurent Bruyère, Jean und Aurélien Guichard und von Dominique Ropion zählen, den Nasen, die ihn bei diesem Abenteuer begleiten, seine Virtuosen. Zunächst Musiker...

Denn, wenn er schon kein Parfumeur ist, wie er sagt, ist er auf jeden Fall Musiker. Schon als Kind war er Pianist vom 7. bis zum 18. Lebensjahr, später Lyriksänger. Er war 29 Jahre alt als er als Bariton für den Chor des Pariser Orchesters engagiert wurde, wo er 6 Jahre verbrachte.

Die Idee von EGOFACTO entstand anlässlich einer Oper, als Pierre für den Chor der Pariser Oper 2003 beim Festival von Baalbeck im Libanon“ Carmen“ sang. Dort überkam ihm beim Hören der Arie "Wenn ich dich liebe, nimm dich in Acht vor mir" die Lust, ein Parfum zu kreieren.

"Ich liebe meinen Beruf als Duftberater für die großen Marken der Parfumerie. Aber jetzt war es an der Zeit, etwas Eigenes zu kreieren, eine Welt, die mir ähnelt, ohne Zugeständnisse. Ich wollte, dass jemand sagen kann: endlich ein Parfum, das für mich gemacht wurde, das mir ähnelt, ein betörendes Parfum, das überrascht, das verführt, das lebendig ist. Ich wollte einfach diese Betörung kreieren. Damit man ein Parfum nicht einfach dafür auswählt, was es ist, sondern auch dafür, was man selbst ist oder sein möchte.

EGOFACTO ist meine Hymne an die Selbstbestätigung, an die Akzeptanz seiner Widersprüche. Eine Erklärung an die Freiheit.»

Weiterführende Links zu "Ego Facto - Sacre Cœur Eau de Parfum, 50 ml"
Zuletzt angesehen