Produkte

Hersteller


Informationen

Media & Presse
Stilmagazin
Pro 7
PEN MAGAZIN
Wird empfohlen von:
Beauty bei BRIGITTE.de
 
Login
Email-Adresse:Passwort:Passwort vergessen?

Warenkorb/Kasse Zeige mehr
0 Produkte

Wir akzeptieren

Ladenadresse

Krausnickstraße 12
10115 Berlin-Mitte
Tel. 030.35122925
Mo bis Fr 12-19 Uhr
Sa 12-18 Uhr

Gern auch nach
Vereinbarung.

Wir liefern auch an:
 
Produktdetails
1A - Streichriemen mit Echtledergriff, für Rasiermesser

1A - Streichriemen mit Echtledergriff, für Rasiermesser

Preis: 39,00 EUR

Art. Nr.: TDS008
Hersteller: The Different Scent

Preis inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten

Ein Streichriemen für Rasiermesser aus hochwertigem Rindsleder. Zum Abledern des Messers vor der Rasur, um den Grat optimal aufzurichten und zu hohnen.

Der 1A - Streichriemen wird komplett aus kernigem Rückenleder gefertigt - es sind keine Kunstlederteile an der Aufhängung verarbeitet, wie dies bei herkömmlichen Streichriemen üblich ist.

Es gibt keine dünnen Nähte (Industrienaht), die bei Benutzung reißen könnten; der Riemen ist 14-fach vernietet, zusätzlich hochverklebt und bietet optimale Zugeigenschaften ohne Verwindungen des Leders.

Zusätzlich besitzt dieser Semi - Professionelle Streichriemen einen Griff aus Echtleder, um das Handling und den Abzug nicht nur zu erleichtern sondern auch ein gutes Gefühl für die Spannung des Streichriemens aufzubauen

Professionelle Streichriemen besitzen eine für den Barbier optimale Streichbreite und sind in der Verarbeitung für mehr als 30/50-malige tägliche Benutzung ausgelegt - wie z. B. der "Old Traditional" Streichriemen.

Der 1A - Streichriemen ist optimal geeignet auch für den Einstieg in die Rasur mit einem klassischen Rasiermesser, als beste Alternative zu herkömmlichen Streichriemen mit Aufhängung aus Kunstleder oder als zusätzlicher Riemen für die verschiedenen Streichpasten.

Die Abmessung des Riemens betragen:

Gesamtlänge: ca. 500 mm, Nutzlänge: ca. 350 mm, Breite: 45 mm.

Das Rasiermesser wird zum Rücken hin über den straff gespannten Riemen gezogen und auch über den Rücken gedreht. Unsere Empfehlung: Anfänger sollten erstmals mit einem schmalen Lineal den Drehvorgang üben, damit der Riemen und das Messer nicht beschädigt wird.

Der klassische Barbier des 19. und 20. Jahrhunderts verwendete drei verschiedene Riemen nach folgenden Vorgaben: Vorbereitung (clearing), Schärfen (honing) und Abzug (finish). Der Riemen für die Vorbereitung besitzt eine sehr grobe Hanf- oder Leinenseite, mit welcher der benutzte Grat komplett gebrochen wurde, der Schärfriemen war mit einer Schleifpaste behandelt, um den Grat neu zu bilden - abschließend erfolgte der Abzug auf einem feinen Pastenriemen.

 

Alle Rechte vorbehalten - © Copyright 2018 The Different Scent
Alle angegebenen Preise beinhalten die gesetzliche MwSt. von 19%
und verstehen sich zzgl. Versandkosten.