Mühle - "Purist" Rasierset, Bruyereholz VEGAN, 3-teilig Classic

Mühle - "Purist" Rasierset, Bruyereholz VEGAN, 3-teilig Classic
232,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage

  • MUEM3801CV
Sich auf das wesentliche konzentrieren, ist eine Kunst: PURIST verzichtet auf alles, was... mehr
Produktinformationen "Mühle - "Purist" Rasierset, Bruyereholz VEGAN, 3-teilig Classic"

Sich auf das wesentliche konzentrieren, ist eine Kunst: PURIST verzichtet auf alles, was überflüssig ist. Charakteristisch für diese Serie sind Ihre sanft gerundeten Griffkörper mit einer breiter ausgeformten Kragenform.

Verarbeitet werden Bruyere aus Wurzelknollen der mediterranen Erikapflanze, bekannt aus der Welt des feinen Tabaks, Edelharz in Schwarz und Elfenbein sowie dunkles Horn. Die Kollektion umfasst Silberspitz-Dachszupf, reines feines Dachshaar und synthetische (vegane) Fasern.

3-teilig, Griffe aus Bruyereholz mit verchromten Metallakzenten: Ständer aus Metall, verchromt, Rasierpinsel mit Silberspitz-Dachszupf, Klassischer Rasierer, kompatibel mit allen herkömmlichen "Hobel" - Rasierklingen.

Bruyèreholz wird aus der Wurzel der Baumheide (Erica arborea) gefertigt. Der Strauch kann bis zu 4 m Höhe erreichen und wächst rund um das Mittelmeer. Lediglich die Knolle, ein Auswuchs zwischen dem Fuß des Strauchs und den Wurzeln wird für die Herstellung verwendet. Es handelt sich um ein hartes, dichtes, fein- und engmaseriges Holz, das in großem Maße bei der Pfeifenherstellung benutzt wird.

Silvertip Fibres©: Hochwertige Kunstfaser, weltweite Innovation: eine Premiumqualität aus eigener Entwicklung analog zum natürlichen Silberspitz Dachszupf. Silvertip Fibres sind spürbar weich, äußerst langlebig und etwas unempfindlicher im täglichen Gebrauch, da sie Wasser abperlen lassen und schneller trocknen als Naturhaar. Die komplett vegane Faser erzielt rasch eine besonders cremige Schaumbildung aus Rasierseifen und –cremes.

Die Rasur mit dem Rasierhobel verlangt ein wenig Übung. Auch die Haut braucht etwas Zeit, um sich an die Rasur zu gewöhnen. Mit den folgenden Hinweisen fällt der Einstieg leichter: Befeuchten Sie den Bartbereich mit möglichst warmem Wasser, und schäumen Sie ihn gründlich mit einem Pinsel ein.

Je länger Sie den Bart einschäumen, umso leichter und schonender lässt sich das Haar schneiden. Verwenden Sie dabei nach Möglichkeit eine stark rückfettende Rasiercreme oder -seife, da sie die Klinge leichter über die Haut gleiten lässt. Achten Sie darauf, dass Rasiererkopf und Griff fest aufeinander sitzen. Ziehen Sie das Gewinde jedoch nur so fest an, dass es sich ohne größeren Kraftaufwand wieder lösen lässt. So liegt die Klinge im richtigen Winkel auf. Beginnen Sie nun mit der Rasur. Setzen Sie den Rasierhobel in einem möglichst flachen Winkel (ca. 30°) an die Haut an.

Beginnen Sie im Bereich der Wangen und lassen Sie den Rasierer mit sanftem Druck über die Haut gleiten. Rasieren Sie stets in Richtung des Bartwuchses („mit dem Strich“). Rasieren Sie den Halsbereich indem Sie die Haut dort mit der Hand straffen.

Lassen Sie sich von kleinen Verletzungen nicht gleich entmutigen. Erfahrungsgemäß treten nach einer Phase der Eingewöhnung kaum noch Verletzungen auf.

Mühle Rasierpinsel - die Manufaktur im beschaulichen Stützengrün, einem Ort an der Grenze zwischen Erzgebirge und Vogtland. Seit dem 16. Jahrhundert besiedelt, bildete sich bald handwerkliche Fähigkeit und Tradition.

Schon Unternehmensgründer O. J. Müller war der Satz »Das kann nicht funktionieren« fremd. Er verlud die ersten Rasierpinsel 1945 auf Pferdefuhrwerke und ließ sie bis in die »Neue Welt« verschiffen. Sein Sohn Hans-Jürgen Müller hat MÜHLE-PINSEL durch schwierige Zeiten geführt, 1990 die Reprivatisierung erreicht und den Betrieb in ein modernes Industrieunternehmen mit Manufakturcharakter verwandelt.

Weiterführende Links zu "Mühle - "Purist" Rasierset, Bruyereholz VEGAN, 3-teilig Classic"
Zuletzt angesehen