Olfactive Studio - Flash Back in New York

90,00 € *
Inhalt: 50 Milliliter (180,00 € * / 100 Milliliter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage

  • OLFAC210
  Das Element der Überraschung  ist ein Markenzeichen von New York. Knisternd und... mehr
Produktinformationen "Olfactive Studio - Flash Back in New York"

 

Das Element der Überraschung ist ein Markenzeichen von New York. Knisternd und kontrastreich. Flash Back in New York ist ein Senkrechtstarter, wo Kümmel, Safran und Muskatellersalbei sich mit Energie vereinen. Nach der ersten Emotion, schlägt das Herz um das Veilchen, den Jasmin und dem Leder aus der Toskana, welches die Komposition wärmt.

Eben um diesen Kontrast strukturiert sich das Parfüm, in der Entwicklung eines Blitzgefühls in einer langsamen und sanften Bewegung zu einer hölzernen und berauschenden Wärme geräucherter Birke, von Papyrus und Vetiver.

In der Folge einer eingeschneiten Avenue, im warmen, nächtlichen Licht, in dem sich in der Ferne das erleuchtete Chrysler Hochhaus erhebt, holt sich FLASH BACK IN NEW YORK seine Inspiration. Seine Komposition ist eine Hommage an diese Stadt, die nichts aufhalten kann, selbst der stärkste Blizzard nicht! Sie ist wie Feuer unter Eis, die eine Komposition verlangt, passend zu ihrer Maßlosigkeit und all Ihren ungeahnten Möglichkeiten.

New York verbindet die Gefühle und verzehnfacht sie im Stil des Spiels und als Herausforderung. FLASH BACK IN NEW YORK ist ihm ähnlich, durchdrungen von kraftvollen Noten, die ihm eine einzigartige Präsenz verleihen, an die man sich erinnert. Ein kontrastreiches Parfum, das sich starken Gegensätzen aussetzt und sich nicht mit halben Sachen und falschem Schein zufriedengibt. Atemberaubend!

Kopf: Kümmel, Muskatellersalbei, Baumwollblüte, Safran

Herz: Veilchen, Leder aus der Toskana und Jasmin

Basis: Geräucherte Birke, Papyrus, Vetiver und Tonkabohne.

Der Parfumeur: JÉRÔME EPINETTE

Jérôme Epinette ist Senior-Parfümeur bei Robertet. Mit dem Diplom des Instituts du Parfum de Grasse in der Tasche tritt er 2003 den Sitz von Robertet in Paris an, und schließt sich der amerikanischen Mannschaft des Hauses an, um 2006 das New York Center zu gründen. Bei seinen Streifzügen durch die Straßen Manhattans liebt er es, den Hauch der Parfums wahrzunehmen, den die Damen hinterlassen, die an ihm vorüberziehen. Wenn er nicht gerade arbeitet, hat Jérôme, Koch mit Talent, Spaß daran verschiedene Kräuter zu mischen um einzigartige Verbindungen herzustellen und neue, kulinarische Erfahrungen zum Leben zu erwecken. Wäre Jérôme nicht Parfümeur geworden, er wäre Sommelier. Die Bewunderung für die Kunst des Weines hat ihre Ursprünge in seiner burgundischen Provinz. Er liebt es an Verkostungen teilzunehmen, um die unterschiedlichen Noten der Weine, wie in der Parfümerie, zu vergleichen. Er arbeitet gerne mit Nischen-Marken wie Byredo, da er sich einer großen kreativen Freiheit erfreut.

Die Fotografin: VIVIENNE GUCWA

Vivienne Gucwa arbeitet als Kunst- und Reise- Fotografin und reist im Auftrag rund um die Welt. Wenn sie nicht gerade reist hat Vivienne eine Leidenschaft: Fotos zu machen von der Stadt, in der sie groß wurde und die sie von ganzem Herzen liebt - New York! Die Hauptlinien ihrer Arbeit sind die kontinuierliche Erforschung der verschiedenen Formen der Nostalgie und die ständige Suche nach dem Wesentlichen der Stadt und den Landschaften, deren visuelle Resonanz universell sind. Ihre Arbeiten werden in diversen Werken und Werbekampagnen online veröffentlicht, sowie in Alben und Buchumschlägen. Ihr letztes Buch über New York heißt « NY in the snow » und enthält das ausgewählte Foto für diesen Duft. Sie liebt es, sich regelmäßig mit ihrem 2,5 Millionen starken Publikum über: www.nythroughthelens.com auszutauschen.


 Das Foto:

Die Fotografin Vivienne Gucwa, deren Portrait auf dem Etui abgebildet ist, enthüllt ständig mit ihrem Objektiv das gewisse Etwas und das typische Flair von New York. Etwas zwischen Brownstones und den Gebäuden, die Seele, die allein New York gehört. In der Folge einer eingeschneiten Avenue, im warmen, nächtlichen Licht, in dem sich
in der Ferne das erleuchtete Chrysler Hochhaus erhebt, holt sich FLASH BACK IN NEW YORK seine Inspiration. 

Seine Komposition ist eine Hommage an diese Stadt, die nichts aufhalten kann, selbst der stärkste Blizzard nicht! Sie ist wie Feuer unter Eis, die eine Komposition verlangt, passend zu ihrer Maßlosigkeit und all Ihren ungeahnten Möglichkeiten. New York verbindet die Gefühle und verzehnfacht sie im Stil des Spiels und als Herausforderung. FLASH BACK IN NEW YORK ist ihm ähnlich, durchdrungen von kraftvollen Noten, die ihm eine einzigartige Präsenz verleihen, an die man sich erinnert. Ein kontrastreiches Parfum, das sich starken Gegensätzen aussetzt und sich nicht mit halben Sachen und falschem Schein zufriedengibt. Atemberaubend!


 Olfactive Studio ist eine Begegnung zwischen zeitgenössischer Kunst-­Fotografie und Parfümerie, von Auge und Nase. Bei Olfactive Studio treffen die Arbeit eines Fotostudios und ein Studio für Parfümkreation aufeinander.

Zum ersten Mal kommen Parfümeure und Fotografen miteinander in Berührung, ziehen Inspiration aus den Werken des Ande­ren. Sie erspüren gemeinsam Bilder, um deren Essenz ein­ zufangen. Fotografie und Parfümerie fangen zusammen Augenblicke ein und lassen die Erinnerung an vergangene Erfahrungen wieder aufleben. Sie stellen sich eine sinnliche, intime und poetische Beziehung zwischen Bildern und Düften vor, die Zeiträume überwindet und vereint.

Die „Versuche des Duft­Gestalters“ werden aus seinen Emotionen, im Angesicht der Fotografie, als olfaktorische Kreatio­nen geboren. Sie entführen uns von einer Welt der Düfte in eine andere, in der die Zeit stillsteht. Gemeinsam haben talentierte Parfümeure und Fotografen die Parfums Autoportrait, Chambre Noir und Still Life kreiert. Diese wunderbare Alchemie entfaltet eine elegante und unkonventionelle Modernität.

Olfactive Studio gestaltet eine außergewöhnliche Duftwelt kraftvoller und ausgeprägter Persönlichkeit, eine Welt voller Intuitionen und Gefühle. Eine Welt für Frauen, Männer und alle anderen Lebewesen. Die Düfte gleichen Engeln, sind ohne Geschlecht, verfügen aber über eine Seele.

Ein olfaktorisches und kollektives Studio ist geboren, in welchem wir frei wie Kinder sind, Bilder in Bewegung einzuat­men.

Weiterführende Links zu "Olfactive Studio - Flash Back in New York"
Zuletzt angesehen