Mühle - "Sophist" Rasierset weißes Porzellan, 4-teilig

Mühle - "Sophist" Rasierset weißes Porzellan, 4-teilig
298,29 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage

  • MUE408
Das Attribut "sophisticated" lobt einen besonderen Charakter, seine Erfahrung, Eleganz... mehr
Produktinformationen "Mühle - "Sophist" Rasierset weißes Porzellan, 4-teilig"

Das Attribut "sophisticated" lobt einen besonderen Charakter, seine Erfahrung, Eleganz und Volkommenheit. Besser kann man die Kollektion SOPHIST nicht beschreiben. Ihr Design symbolisiert die Urform der Gestaltung, den Einklang aus einer harmonischen Form und bestem Material.

Vierteiliges Rasierset "Porzellan" bester Qualität: Der Rasierer weist einen klassischen Hobelkopf mit geschlossener Zahnung für eine sanfte Rasur auf.

Ein Silberspitz - Rasierpinsel (Qualität 1A) und eine Rasierschale komplettieren das Rasierset in einem schweren, stabilen Ständer.

Der traditionelle Hobel mit auswechselbarer Klinge gilt vielen als der erste mechanische „Rasierapparat“ zur Selbstrasur.

Diesem hochwertigen Set legen wir fünf Packungen der originalen roten Personna Rasierklingen bei

Porzellan - edel und schimmernd, ein sehr hochwertiger Werkstoff, hier in Kombination mit verchromtem Messing.

Die Rasur mit dem Rasierhobel verlangt ein wenig Übung. Auch die Haut braucht etwas Zeit, um sich an die Rasur zu gewöhnen. Mit den folgenden Hinweisen fällt der Einstieg leichter: Befeuchten Sie den Bartbereich mit möglichst warmem Wasser, und schäumen Sie ihn gründlich mit einem Pinsel ein.

Je länger Sie den Bart einschäumen, umso leichter und schonender lässt sich das Haar schneiden. Verwenden Sie dabei nach Möglichkeit eine stark rückfettende Rasiercreme oder -seife, da sie die Klinge leichter über die Haut gleiten lässt. Achten Sie darauf, dass Rasiererkopf und Griff fest aufeinander sitzen. Ziehen Sie das Gewinde jedoch nur so fest an, dass es sich ohne größeren Kraftaufwand wieder lösen lässt. So liegt die Klinge im richtigen Winkel auf. Beginnen Sie nun mit der Rasur. Setzen Sie den Rasierhobel in einem möglichst flachen Winkel (ca. 30°) an die Haut an.

Beginnen Sie im Bereich der Wangen und lassen Sie den Rasierer mit sanftem Druck über die Haut gleiten. Rasieren Sie stets in Richtung des Bartwuchses („mit dem Strich“). Rasieren Sie den Halsbereich indem Sie die Haut dort mit der Hand straffen.

Lassen Sie sich von kleinen Verletzungen nicht gleich entmutigen. Erfahrungsgemäß treten nach einer Phase der Eingewöhnung kaum noch Verletzungen auf.

Mühle Rasierpinsel - die Manufaktur im beschaulichen Stützengrün, einem Ort an der Grenze zwischen Erzgebirge und Vogtland. Seit dem 16. Jahrhundert besiedelt, bildete sich bald handwerkliche Fähigkeit und Tradition.

Schon Unternehmensgründer O. J. Müller war der Satz »Das kann nicht funktionieren« fremd. Er verlud die ersten Rasierpinsel 1945 auf Pferdefuhrwerke und ließ sie bis in die »Neue Welt« verschiffen. Sein Sohn Hans-Jürgen Müller hat MÜHLE-PINSEL durch schwierige Zeiten geführt, 1990 die Reprivatisierung erreicht und den Betrieb in ein modernes Industrieunternehmen mit Manufakturcharakter verwandelt.

Weiterführende Links zu "Mühle - "Sophist" Rasierset weißes Porzellan, 4-teilig"
Zuletzt angesehen