Mühle - Rasierer Purist, Karelische Maserbirke, (Gillette® Mach3®)

Mühle - Rasierer Purist, Karelische Maserbirke, (Gillette® Mach3®)
111,13 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage

  • MUERasM3B
Sich auf das wesentliche konzentrieren, ist eine Kunst. PURIST verzichtet auf alles, was... mehr
Produktinformationen "Mühle - Rasierer Purist, Karelische Maserbirke, (Gillette® Mach3®)"

Sich auf das wesentliche konzentrieren, ist eine Kunst. PURIST verzichtet auf alles, was überflüssig ist. Charakteristisch für diese Serie sind Ihre sanft gerundeten Griffkörper mit einer breiter ausgeformten Kragenform.

Unter den wertvollen Naturmaterialien wird weiterhin Bruyereholz verarbeitet. Es entsteht aus den Wurzelknollen der meditteranen Erikapflanze, bekannt aus der Welt des feinen Tabaks. Neu in die Kollektion aufgenommen haben wir das feine Holz der lebhaft schattierten Maserbirke. Edelharz in traditionellem Schwarz und Elfenbein erweitert die Palette der sorgfältig ausgewählten Materialien.

Das besonders schöne Holz der Maserbirke stammt von Bäumen im hohen Norden im Bereich der Vegetationsgrenze. Durch die rauen klimatischen Einflüsse bleibt die Wuchshöhe gering und das Holz entwickelt eine außergewöhnlich intensive Maserung. Das kostbare Holz wird daher traditionell zu dekorativen Objekten verarbeitet.

3-Klingen-Rasierer, kompatibel mit Gillette® Mach3® und Mach3® Turbo.

Karelischer Maserbirke mit verchromten Metallakzenten: Ständer aus Metall, verchromt, Rasierpinsel mit Silberspitz-Dachszupf, Klassischer Rasierer, kompatibel mit allen herkömmlichen "Hobel" - Rasierklingen.

Die handverlesenen Kanthölzer werden traditionell durch Drechseln geformt. Nur die schönsten Exemplare werden weiterverarbeitet und durch ein Spezialverfahren stabilisiert und beschichtet. Dadurch wir das Holz wasserresistent und unempfindlich. Die hochglänzende Oberfläche bringt die individuellen Verläufe der Maserung besonders ausdrucksvoll zur Geltung.

Mühle Rasierpinsel - die Manufaktur im beschaulichen Stützengrün, einem Ort an der Grenze zwischen Erzgebirge und Vogtland. Seit dem 16. Jahrhundert besiedelt, bildete sich bald handwerkliche Fähigkeit und Tradition.

Schon Unternehmensgründer O. J. Müller war der Satz »Das kann nicht funktionieren« fremd. Er verlud die ersten Rasierpinsel 1945 auf Pferdefuhrwerke und ließ sie bis in die »Neue Welt« verschiffen. Sein Sohn Hans-Jürgen Müller hat MÜHLE-PINSEL durch schwierige Zeiten geführt, 1990 die Reprivatisierung erreicht und den Betrieb in ein modernes Industrieunternehmen mit Manufakturcharakter verwandelt.

Weiterführende Links zu "Mühle - Rasierer Purist, Karelische Maserbirke, (Gillette® Mach3®)"
Zuletzt angesehen