Aristia Collection - Daïmo Parfum extrait

219,33 € *
Inhalt: 100 Milliliter

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage

  • SW10456
  Der „Daimyo“ , Mitglied des japanischen Schwertadels und Vasall des japanischen... mehr
Produktinformationen "Aristia Collection - Daïmo Parfum extrait"

 

Der „Daimyo“, Mitglied des japanischen Schwertadels und Vasall des japanischen Kaisers, zog als Anführer seiner Samurai-Armee in den Kampf gegen die Feinde des Reiches. An den Umgang mit Gefahr gewöhnt, schätzte er, wie sein treuer Samurai, die besondere Raffinesse und war besorgt über allen unnützen Pomp.

Ästhetisch und elegant, kümmerten sich die Daïmo sorgfältig um ihre Rüstungen, die auf üppige Weise dekoriert waren. Zur Vorbereitung auf eine Schlacht gehörte es, sich zu parfümieren. Das Parfüm Daïmo macht einen frischen und fruchtigen ersten Eindruck und wird dann von würzigen Noten und heiligen Hölzern dominiert. Zuletzt kommt ein dunkles Lederaroma zum Vorschein, das an die ledernen Schnüre ihrer Rüstungen erinnert.

Kopf: Bergamotte, Zitrone, Veilchenblatt

Herz: Pfirsich, Nelke, Leder

Basis: Patchouly, Sandelholz, Grauer Amber

Parfümeur: Thomas Fontaine

Die Tradition der Aristie beginnt mit Homer. In seiner „Ilias“ erzählt er von großen Helden und legendären Schlachten. Die Aristie, die Geschichte der kühnen und tapferen Krieger beginnt. Siegreich in der Schlacht werden sie durch die Überlieferung unsterblich. Die Düfte der Kollektion „ARISTIA“ sind den großen Helden in aller Welt gewidmet.

ARISTIA ist die Haute-Parfumerie-Kollektion von Lubin. Sie ist den mutigen Helden großer Kulturen gewidmet. Die besondere Tugend und Charakterstärke eines jeden Kämpfers findet sich ganz individuell in „seinem“ Parfum wieder. Jeder Duft wird in begrenzter Menge aus den edelsten Rohstoffen der ganzen Welt gefertigt und richtet sich an Liebhaber außergewöhnlicher Parfüms. Die ARISTIA Kollektion ist weltweit nur in ausgesuchten Fachgeschäften erhältlich.

Pierre-François Lubin wird als Begründer der modernen Parfümherstellung betrachtet. Er wurde 1774 geboren und erlebte einen der bewegtesten Abschnitte in der Geschichte Frankreichs, am Übergang vom Ancien Régime zur industriellen Revolution. Der berühmte Parfümeur Jean-Louis Fargeon, dessen Pariser Atelier unweit von Lubins Elternhaus lag, führte den Zehnjährigen 1784 in die Kunst der Parfümherstellung ein. Auf diese Weise wurde er zum Verwahrer der Schönheitsrezepte des französischen Königshofes.

Nach der Revolution eröffnete Lubin in der Nähe des Pariser Palais Royal sein erstes Geschäft. Als diskrete Hommage an die mittlerweile verstorbene Königin Marie Antoinette gab er dem Geschäft den Namen „Au Bouquet de Roses“. Besonders bei den ersten Dandys, die nach dem Ende der Tumulte der französischen Revolution aufkamen, fanden seine Kreationen Gefallen.

Man nannte sie die Unglaublichen und ihre Gefährtinnen die Wunderbaren. In einer Zeit, in der modischer Eigensinn allen offenstand, wurden sie nicht nur echte Vorreiter, sondern auch zum Symbol einer neuen, von Prunk und Fantasie geprägten Pariser Lebensart.

Ende des 20. Jahrhunderts war es Gilles Thévenin, der mit der Unterstützung der beiden Söhne von Paul Prot, die Zukunft von Lubin in die Hände nahm. Ehemalige Parfümeure des Hauses aus den 1950er- und 1960er-Jahren kehrten aus dem Ruhestand zurück und schließlich gelang es ihnen, den einzigartigen Lubin - Duftstil wieder aufleben zu lassen.

Aufbauend darauf entwickelte eine neue Generation von Parfümeuren 2009 Neuauflagen von Nuit de Longchamp und Gin Fizz. Mittlerweile erfreut sich Lubin wieder eines ähnlichen Renommees wie noch in seinen erfolgreichen Tagen. Die schöpferischen und hochwertigen Parfums, die das Haus hervorbringt, stehen im Einklang mit den Idealen des Gründers und werden nachfolgende Generationen noch lange zu verzaubern wissen.

Weiterführende Links zu "Aristia Collection - Daïmo Parfum extrait"
Zuletzt angesehen